Veranstaltungen

Festas

Festas sind die Kirchweihfeste, die jede Gemeinde zu Ehren ihres Kirchenpatrons ausrichtet. Da es in Malta über 300 Kirchen gibt, findet im Sommerhalbjahr faktisch immer irgendwo eine Festa statt.

In der Regel werden die Festas unter Mitwirkung der gesamten Gemeinde durch die örtlichen Kapellen – die Bandclubs – organisiert. Das Heiligenbild wird liebevoll geschmückt und in einer Prozession durch das ebenfalls geschmückte Gemeindegebiet getragen. Es finden Festgottesdienste sowie Märkte mit Buden und Karussells statt. Den Höhepunkt bildet das abendliche Feuerwerk, das in Malta eine besondere Tradition hat.

Es gibt eine regelrechte «Festaindustrie», zahlreiche Veranstalter bieten Busfahrten von den Touristenhochburgen zu den jeweiligen Festas an. Für größere, überregional bedeutsame und entsprechend gut besuchte Festas werden Zuschauertickets auf Balkonen, Balustraden und ggf. speziell errichteten Tribünen verkauft.

 

Festivals

 

Feuerwerksfestival

(Malta International Fireworks Festival)

Die Tradition des Feuerwerks wird auch auf dem alljährlich stattfindenden Feuerwerksfestival gepflegt, das das Tourismus-Ministerium am 1.Mai – der auch in Malta als Internationaler Tag der Arbeit ein staatlicher Feiertag ist – ausrichtet. Maltesische und internationale Feuerwerkskünstler veranstalten wahre Orgien von Feuerwerk. Veranstaltungsort ist rund um den Großen Hafen (Grand Harbour) sowie wechselnde weitere Orte.

Malta Jazz Festival

Ebenfalls am Großen Hafen, auf der Uferstrasse von Valletta und Floriana findet alljährlich am dritten Juliwochenende (16.-18.07.2015) ein internationales Open-Air Jazzfestival statt.

Kulturnacht Notte Bianca

… findet jährlich im Oktober (03.10.2015), ebenfalls in Valletta statt. Museen und andere öffentliche Einrichtungen veranstalten Sonderausstellungen und verschiedene Theater- und Kleinkunstaufführungen. Auf Straßen und Plätzen gibt es zahlreiche internationale Musik- und Tanzdarbietungen.

Ghanafestival

(Festival maltesischer Volksmusik)

… im Juni (12.-14.06.2015) präsentiert im Botanischen Garten (Argotti Botanical Garden) in Floriana Konzerte maltesischer Ensembles und Musiker. Den Schwerpunkt bilden Aufführungen traditioneller Gesänge – maltesisch «Ghana» – und Musikinstrumente. Auch Ethnomusik aus dem übrigen Mittelmeerraum sowie maltesisches Kunsthandwerk und maltesische traditionelle Küche sind zu genießen.

Kulturfestival

(The Malta Arts Festival )

… im Juli (01.-15.07.2015) vereint Kunst mit Musik, Theater und Tanz. Veranstaltungsorte sind das Mediterrane Konferenzzentrum (City Hall), das Manoel-Theater mit dem Isouard-Konzertsaal, das Veranstaltungszentrum in der St. James-Bastion (St. James Cavalier Centre for Creativity) und viele Open-Air-Standorte.

Mediterranea – Kulturfestival

(Festival Mediterranea)

Gozo führt in der Herbstmitte ein eigenens Kulturfestival durch. Den Schwerpunkt bilden Opernaufführungen und Konzerte, die durch Ausstellungen, Performances und gastronomische Veranstaltungen ergänzt werden. Sehr empfehlenswert sind Vorträge und Exkursionen zu den archäologischen Sehenswürdigkeiten Gozos, die in diesem Rahmen organisiert werden.

Marschmusik- und Platzkapellen Festival

(Malta International Musical Bands Festival)

Bandmusik hat in Malta eine lange Tradition und ist fester Bestandteil der Folklore. Jedes Dorf und jede Kirchengemeinde hat mindestens eine dieser „Bandclub“ genannten Kapellen, die auch die Festas – die Kirchweihfeste – organisieren.
Das im September stattfindende Festival (08.-13.09.2015) pflegt diese musikalische Tradition. Es wird volkstümliche Marsch- und Blasmusik aufgeführt. In Valletta, Zebbug und Bugibba finden Umzüge statt.

Kino

… gibt es in den größeren Orten und Touristenzentren. Die Filme laufen so gut wie ausnahmslos auf englisch und entsprechen dem aktuellen internationalen Angebot.
Näheres entnehmen Sie bitte den Informationen der Veranstalter->

Konzerte, Oper, Theater

 

Sportveranstaltungen

 

Radsport

Seit 1990 findet im März (25.-29.03.2015) das «Tour Ta Malta“ – Strassenradrennen statt. Es unterteilt sich in vier Etappen auf Malta und Gozo.

 
Gozo veranstaltet im Mai (02.05.2015) ein kombiniertes Lauf- und Mountainbike-Geländerennen – das «Gozo Ultra Trail“-Rennen über 55 km.