Zeitachse Mittelalter

Zeit Malta Europa/Welt
395 Malta gehört zum Weströmischen Reich unter Honorius (395-423) Reichsteilung
das Römische Imperium wird nach dem Tod Kaiser Theodosius‘ I. zwischen dessen Söhnen aufgeteilt..455: Plünderung Roms durch die Vandalen
481: Chlodwig wird König der Franken
494: Eroberung Italiens durch die Ostgoten unter Theoderich
533 (Byzantinische Epoche)
Belisarius erobert mit Sizilien und Nordafrika auch Malta für den Byzantinischen Kaiser Justinian
533: Vernichtung des Vandalenreiches durch den oströmischen (byzantinischen) Feldherren Belisar
630 Ende der Hedshra und Rückkehr Mohammeds nach Mekka
635 und 638: Eroberung Damaskus‘ bzw. Jerusalems durch die Araber
698 Eroberung des byzantinischen Karthago durch die Araber. Malta verliert seine Bedeutung als Stützpunkt für den Handel mit Nordafrika 711: Beginn der Eroberung der iberischen Halbinsel durch die Berber unter Tarif ibn Mallu, Ende des Westgotenreiches von Toledo
756-1031: Emirat von Cordoba unter der Omajadendynastie
 794 Erhebung Aachens zur Hauptpfalz durch Karl den Großen (742-814)
795: Erster Einfall der Wikinger in Irland
.841  Bereits ab 827 arabische Überfälle auf Sizilien, Malta und Gozo .Gründung des Handelsstützpunktes Dublin durch die Wikinger
845: Wikingerüberfälle auf Paris und Hamburg
904 (Arabische Epoche)
904 endgültige Besetzung Maltas durch die Araber

870:  Eroberung Siziliens und Maltas durch die nordafrikanisch-arabische Aghlabiden-Dynastie
911: erstes normannisches Herzogtum unter dem Wikinger Rollo in der Normandie.

919-1024: ottonisches Reich mit Residenz in Quedlinburg.

929: Abd ar-Rahman III. erhebt sich in Cordoba zum Kalifen

 1030 ab 1030: Eroberung süditalienischer Fürstentümer durch die Normannen.

1031: Ende des Kalifats von Cordoba, Almoravidenherrschaft in Iberien, Beginn der Reconquista.

1054: Spaltung in römisch-katholische und griechisch-orthodoxe Kirchen
1072: Eroberung Palermos durch die Normannen

vor 1080: Gründung des Johanniter-Hospitals in Jerusalem

 1090 (Normannen, Staufer, Angeviner, Aragonesen)
Die Normannen unter Graf Roger I. (1061 – 1101) erobern nach Sizilienauch Malta.Graf Roger baut in Birgu eine kleine Kirche. 1156 wird für die kleineGemeinde ein Bischof eingesetzt, der aber in Sizilien residiert.In der Folge geraten beide durch Erbschaft an die Staufer. Nach Erlöschen

dieser Dynastie – und Eroberung durch Karl von Anjou 1268 und kurzzeitige Herrschaft der Angeviner – gewinnt 1282 Peter III. von Aragon, der Erbe der Staufer – Sizilien mit Malta.
Malta wird an sizilianische Adlige verpachtet.

erster Kreuzzug (1096-99), Gründung der Kreuzfahrerstaaten Edessa und Antiochia..

1115: Gründung des Johanniterordens

1155: Krönung Friedrich Barbarossas zum deutsch-römischen Kaiser
1168: Beginn des Silberbergbaus in Sachsen

1209: Grundsteinlegung für den ersten gotischen Dom Deutschlands in Magdeburg

1271: Marco Polo reist nach China

1301: Gründung des Osmanischen Reiches

 1397  In Opposition zum sizilianischen bzw. aragonesisch-spanischen Adel wird die Universita – der maltesische Adelsrat – gegründet, eine maltesische Selbstverwaltung, die u.A. für Rechtsprechung und Verteidigung zuständig ist ...1453: Eroberung Konstantinopels durch die Türken
1479 Vereinigung der spanischen Königreiche Aragon und Kastilien
1492 Aufbruch Columbus‘ zur ersten Amerika-Reise von Huelva aus
Eroberung Granadas durch die Spanier, Ende der Berberreiche in Iberien.

1513: Weltkarte des osmanischen Admirals Piri Reis
1517: Luthers Thesen gegen den Ablaßhandel

1520 Wahl Karls V. zum römisch-deutschen König in Aachen (Krönung zum letzten Kaiser 1530 in Bologna);
Belagerung der atztekischen Hauptstadt Tenochtitlan durch den Spanier Hernan Cortez
 1522 Eroberung der Insel Rhodos durch den Osmanensultan Soliman, der Johanniterorden wird heimatlos